Deutlich leerer als normalerweise erlebte Sabrina Fehring (r.) den Freibadbesuch in Corona-Zeiten. © Schaper
Freibad

„Die Menschen denken: Jetzt ist doch alles wieder locker“

Die Freibäder in Dortmund haben wieder geöffnet - mit Auflagen. Fühlt sich das an wie früher? Oder besser? Oder ist die Sorge doch ständiger Begleiter? Ein Besuch im Naturfreibad Froschloch.

„Wie Urlaub“ – mit diesen Worten beschreibt Familie Kunau aus Dortmund den Ausflug in das Naturfreibad Froschloch. Der Vergleich trifft ins Schwarze, denn die sommerlichen Temperaturen laden dazu ein, dem Home-Office-Alltag ins kühle Nass zu entfliehen. Im Freibad Froschloch in Dortmund-Hombruch sorgt auch der kleine Strandabschnitt am Schwimmbeckenrand für das Urlaubsgefühl.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.