Die Maskenpflicht an Dortmunder Schulen gilt noch bis zum 2. April. © dpa (Symbolbild)
Neues Gesetz

Diese Folgen haben die neuen Corona-Regeln für Dortmund

Viele der bisherigen Corona-Beschränkungen fallen ab Samstag weg, einige Regeln gelten nur noch befristet. Das wird auch den Alltag in Dortmund deutlich verändern. Ein Überblick.

Der Bund hat entschieden: Am Freitag (18.3.) hat der Bundestag ein neues, umstrittenes Infektionsschutzgesetz verabschiedet, mit dem viele bisherige Corona-Beschränkungen auslaufen.

Land NRW und Dortmund nutzen Übergangsfrist

Maskenpflicht bleibt bis 2. April

Ist Dortmund ein „Hotspot“?

Stadt wartet auf genaue Vorgaben

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.