Corona-Tests an offiziellen Teststellen sind nicht mehr für alle kostenlos. Über die neuen Regeln gibt es Diskussionen. © Foto Schaper/Montage Guth
Meinung

Neue Coronatest-Regeln: Liebe Politiker, ihr habt ein Monster erschaffen

In den Corona-Testzentren läuft jetzt vieles anders, aber nicht unbedingt besser. Eher im Gegenteil. Und es gibt einige Regelungen, deren Logik sich nicht erschließt, meint unser Autor.

Kostenlose Bürgertests gibt es nicht mehr für alle. So weit die einfache Botschaft, die eine politische Mehrheit hat. Die Umsetzung erweist sich allerdings einmal mehr als komplex. In Teilen ist sie nicht nachvollziehbar.

Testinformationen bis 2024 aufbewahren

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.