Wer bei der Stadtverwaltung Dortmund mehr als 100 Stunden auf seinem Gleitzeitguthaben kann, kann sich in diesem Jahr ausnahmsweise die Stunden, die über die 100 hinausgehen, auszahlen lassen. © dpa
Stadtverwaltung

Stadt Dortmund zahlt Riesenberg von Überstunden an Mitarbeiter aus

Mehr als hundert Beschäftigte der Stadt Dortmund können sich über ein zusätzliches „Weihnachtsgeld“ freuen. Die Stadt zahlt hohe Gleitzeitguthaben auf Wunsch aus. Doch wer kontrolliert das?

Wiederholt hatte diese Redaktion über den Riesenberg von Resturlaub und nicht abgebauten Überstunden bei der Dortmunder Stadtverwaltung berichtet. So hatten sich Ende Dezember 2019 143.245 Überstunden bei der Stadt aufgehäuft, für die im Haushalt 3,81 Millionen Euro an Rückstellungen eingepreist werden mussten.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.