Zoo Dortmund

Wohin in den Osterferien? Zoo bietet Programm für Grundschüler

Einen spannenden Einblick in den Alltag vieler Tiere können Grundschüler im Dortmunder Zoo bekommen. Der bietet in den Osterferien viel Abwechselung - und so können Kinder teilnehmen.
Der Dortmunder Zoo bietet auch ab Ostern ein Ferienprogramm für Grundschüler an. (Symbolbild) © Oliver Schaper

Ostern geht es nicht nur um Hasen. auch andere spannende Tiere warten nur darauf, entdeckt zu werden. Beim Osterferienprogramm des Dortmunder Zoos können Grundschüler viele tierische Bewohner und die Arbeit der Mitarbeiter kennenlernen.

Das Programm findet in den beiden Osterferienwochen vom 11.4. bis zum 14.4. (Montag bis Donnerstag) und vom 19.4. bis zum 22.4. (Dienstag bis Freitag) jeweils von 10 bis 16 Uhr statt, wie die Stadt Dortmund mitteilt.

Kinder können den Zooalltag kennenlernen und basteln unter anderem Beschäftigungsmaterial für die Tiere. Dazu werden die Gruppen zusammen mit zwei Zoolotsen den Zoo besichtigen.

Zoolotsen beantworten den Kindern alle Zoo-Fragen

Diese beantworten den Kindern alle Fragen rundum den Dortmunder Zoo und die Tiere.

Treffpunkt ist an den jeweiligen Tagen um 10 Uhr vor dem Haupteingang des Dortmunder Zoos. Die Teilnahmegebühr für die gesamte Woche liegt bei 88 Euro. Zusätzlich sollten die Kinder wetterfeste Kleidung, einen Mund-Nasen-Schutz, ein kleines Frühstück, ein Mittagessen und natürlich viel Neugier mitbringen. Laut Angaben ist die Gruppengröße auf 20 Kinder limitiert.

Anmeldungen sind unter Tel. (0231) 50-28628 zwischen 9 bis 12 Uhr oder unter der E-Mail Adresse zoo-info@dortmund.de möglich.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.