Rettungseinsatz

Fahrradfahrer am Halterner Stausee bei Kollision mit Auto verletzt

Bei einem Unfall am Halterner Stausee ist ein Radfahrer aus Haltern verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei war er mit einem Auto zusammengestoßen.
Auf der Straße Zu den Mühlen (links im Bild) hatte sich der Unfall ereignet. © 3d.Ruhr

Die Kollision ereignete sich an der Straße Zu den Mühlen in Haltern. Dort war am Mittwochnachmittag (4. August) ein 37 Jahre alter Radfahrer in Richtung Strandallee unterwegs. Wie Polizei-Pressesprecherin Annette Achenbach auf Anfrage erklärte, fuhr in entgegengesetzter Richtung ein Autofahrer aus Dortmund. In Höhe der Stadtmühle wollte der 47-Jährige dann plötzlich wenden. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß.

Behandlung im Krankenhaus

Der 37-jährige Halterner stürzte und wurde dabei verletzt. Mit einem Rettungswagen kam der Mann zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1000 Euro.

Die Straße Zu den Mühlen hat im Bereich des gastronomischen Betriebs für aus südlicher Richtung kommende Radler und Fahrzeuge ein sehr starkes Gefälle. Vermutlich wird der Autofahrer unterschätzt haben, dass entgegenkommende Radfahrer dort mitunter mit deutlich höherem Tempo fahren.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt