örg Wiemer, stellvertretender Leiter des Baumarktes Hagebau Frieling in Haltern, vor dem Lager mit den Gasflaschen. Die Nachfrage ist groß, mittlerweile sogar das ganze Jahr über.
Jörg Wiemer, stellvertretender Leiter des Baumarktes Hagebau Frieling in Haltern, vor dem Lager mit den Gasflaschen. Die Nachfrage ist groß, mittlerweile sogar das ganze Jahr über. © Schrief
Vielerorts Engpässe

Gasflaschen-Hamstern treibt Preise hoch – ein Blick in Halterns Baumärkte

Alle Preisanzeigen kennen zurzeit nur eine Richtung: Steil nach oben. Und jetzt auch noch das: Camper und Grillmeister hamstern Gasflaschen und produzieren neuen Druck. Auch in Haltern?

Wohnmobilisten, Camper und Grillfans schalten offenbar angesichts des fortdauernden Ukraine-Krieges in den Krisenmodus. Sie horten Gasflaschen und produzieren damit ungewollt einen neuen Preisdruck. Zu Engpässen kommt es vor allem bei den 11-Kilo-Pfandflaschen. Das Gas ist ohnehin schon teurer geworden, aber die künstliche Verknappung der Behälter führt gnadenlos zu Engpässen. Diese sind aufgrund gestiegener Stahlpreise noch schwieriger zu beschaffen als Gas. Manche Händler tauschen deshalb nur noch 1:1.

Graue 11-Kilo-Pfandflasche kann europaweit getauscht werden

Raiffeisen-Markt: „Wir haben einen zuverlässigen Lieferanten“

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.