Mit der Vernehmung von zwei Bankmitarbeiterinnen ist der Prozess um den angeblich fingierten Überfall auf die Volksbankfiliale in Haltern-Flaesheim fortgesetzt worden. © Jörn Hartwich
Banküberfall in Haltern-Flaesheim

„Gewissenhaft und zuverlässig“: Zeugin lobt Ex-Filialleiter aus Marl

Im Prozess um den angeblichen „Fake-Überfall“ auf die Volksbank-Filiale in Flaesheim haben weitere Zeugen ausgesagt. Dabei wurden auch Details zum mutmaßlich „gewaschenen“ Beutegeld bekannt.

Mit der Vernehmung von zwei Bankmitarbeiterinnen ist in Essen der Prozess um den angeblich fingierten Überfall auf die Volksbank in Haltern-Flaesheim fortgesetzt worden. Eine Zeugin (44) charakterisierte den mutmaßlich in den Coup verstrickten Ex-Filialleiter aus Marl am Landgericht als einen „sehr gewissenhaften und zuverlässigen“ Chef.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.