Willy Assheuer und Alexandra Werning (l.) überraschten Dr. Ulrike Bertling, Vorsitzende des Fördervereins Klara-Hospiz, und Heide Blessenohl mit einer „unglaublichen Spende“. Auslöser waren Brigitte und Manfred Vorholt mit ihrem Klara-Kalender.
Willy Assheuer und Alexandra Werning (l.) überraschten Dr. Ulrike Bertling, Vorsitzende des Fördervereins Klara-Hospiz, und Heide Blessenohl mit einer „unglaublichen Spende“. Auslöser waren Brigitte und Manfred Vorholt mit ihrem Klara-Kalender. © Schrief
Kalender war Auslöser

Halterner Ehepaar stiftet über 4000 Euro für das neue Klara-Hospiz

Was ein Kalendermotiv bewirken kann! Das Halterner Ehepaar Alexandra Werning und Willy Assheuer spendete 4260 Euro an das neue Klara-Hospiz in Marl. Ein Aquarell war der Auslöser.

Manfred und Brigitte Vorholt unterstützen mit ihrem Klara-Kalender das neue Hospiz in Marl. Dieser erscheint mittlerweile in vier Städten: Marl (zum dritten Mal), Haltern, Dorsten und Herten. Dass bei der Motivsuche für den Kalender 2023 ihre Wahl auf das denkmalgeschützte Haus an der Lippstraße 13 fiel, war für das Hospiz im Nachhinein ein besonderer Glücksfall.

Das neue Hospiz hat zehn Gästezimmer und schon eine Warteliste

Mit Halterner Beteiligung

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.