Holger Korfmann erzählt von seiner Zeit im Fundbüro.
Holger Korfmann erzählt von seiner Zeit im Fundbüro. © Marius Koperski
Interview

Holger Korf packt aus: Kurioses aus dem Halterner Fundbüro

Was ist das seltsamste, was je abgegeben wurde? Wie hoch ist der Finderlohn? Holger Korf berichtet von seiner Zeit im Halterner Fundbüro und wie sich die Arbeit dort heute von damals unterscheidet.

Holger Korf hat von 1990 bis 1997 im Fundbüro gearbeitet. Heute ist er nach einem Studium im gehobenen Dienst beim Ordnungsamt tätig. Er kümmert sich unter anderem um Kampfmittelbeseitigung und die Einweisung psychisch kranker Menschen. Nun berichtet er von seiner Zeit im Fundbüro.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.