Der alte Backofen ist ein schönes Relikt aus der Vergangenheit. Die Stadt will die Backstube nun abreißen, sie ist einsturzgefährdet.
Der alte Backofen ist ein schönes Relikt aus der Vergangenheit. Die Stadt will die Backstube nun abreißen, sie ist einsturzgefährdet. © Schrief
Stadteigentum

Lost Place mitten in Halterner Innenstadt: Bald steht der Abriss an

Mitten in der Stadt gibt es einen Ort, der seit Jahren dem Vergessen und Verfall preisgegeben ist. Die Glut im wunderschönen Backofen ist schon lange verglüht. Nun steht der Abriss bevor.

Wer heute die Begegnungsstätte des Vereins Vitus an der Lippstraße betritt, ahnt nichts mehr von der Geschäftigkeit früherer Jahre. Und schon gar nicht, was sich im Hinterhof verbirgt. Seit April 2005 ist die Stadt Eigentümerin des Hauses. Es gehörte einst Familie Osemann, die mit ihrer Bäckerei und ihrem Lebensmittelgeschäft einen guten Ruf über die Grenzen Halterns hinaus genoss.

Ofen sollte ursprünglich verschenkt werden

Starttermin für den Abriss wird noch festgelegt

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.