Die Solaranlage schwimmt im Hintergrund auf dem Silbersee III. Im Vordergrund werden dafür symbolisch die Schalter umgelegt. © Anne Schiebener
Silbersee III

Schalter umgelegt: Riesige Silbersee-Solaranlage in Haltern geht ans Netz

Die Quarzwerke eröffnen auf dem Silbersee III in Haltern die größte schwimmende Solaranlage Deutschlands. Und doch sagt der Hersteller: „Sie ist viel zu klein.“

Das Vorzeigeprojekt der Quarzwerke in Haltern ist am Dienstag, 24. Mai, offiziell ans Netz gegangen: Die riesige Solaranlage auf dem Silbersee III. Ein Superlativ seiner Art, denn dabei handelt es sich um die größte schwimmende Solaranlage Deutschlands.

„Ehrlich gesagt ist das hier unsere kleinste Anlage“

So lange hat das Silbersee-Solar-Projekt gedauert

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.