Feuer auf Schulhof - Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres

Fotografin
Am Tor zum Schulhof der Grundschule Herten-Mitte weist ein Schild auf die Sperrung hin.
Nach einen Brand auf dem Spielplatz bleibt der Schulhof der Grundschule Herten-Mitte vorerst gesperrt. © Carola Wagner
Lesezeit

Ein aufmerksamer Nachbar hatte am Nachmittag gesehen, dass sich auf dem Schulgelände an der Vitusstraße, genauer gesagt auf dem Spielplatz des Schulhofes, etwas entzündet hatte. Schnell sei der Mann zur Hilfe geeilt und habe mit einem Gartenschlauch den Brand löschen können, berichtet Schulleiterin Susanne Schäfer, die dem Anwohner für dessen beherzten Einsatz ausdrücklich dankt.

Währenddessen informierte eine Passantin die Feuerwehr. In der Kreisleitstelle ging um 15.32 Uhr die Meldung „Kleinbrand“ ein, die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort.

An dem Holzbalken eines Spielgerätes sind Brandschäden erkennbar.
An dem Holzbalken eines Spielgerätes sind Brandschäden erkennbar. © Carola Wagner

Der Brand konnte zwar schnell gelöscht werden und der Schaden an den Holzbalken eines Klettergerätes scheint nicht schwerwiegend zu sein, das Schulgelände bleibe aber zunächst gesperrt, betont die Schulleitung.

„Wir haben die entsprechenden Bereiche provisorisch abgesperrt“, berichtet Susanne Schäfer. Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofes Herten werden sich in der kommenden Woche um den entstandenen Schaden kümmern.

Rot-weißes Flatterband wurde um das betroffene Spielgerät gespannt.
Rot-weißes Flatterband wurde um das betroffene Spielgerät gespannt. © Carola Wagner

Nicht nur die Nutzung der Spielgeräte ist untersagt, auch das Schulgelände bleibt in den nächsten Ferientagen geschlossen.