Stadtwerke-Baustelle: Zwei Wochen lang wird Hauptstraße zum Nadelöhr

Die Absperrungen an der Straße „Über den Knöchel“ sind bereits vorbereitet. Durch die Baustelle fällt eine Fahrspur weg.
Die Absperrungen an der Straße "Über den Knöchel" sind bereits vorbereitet. Durch die Baustelle fällt eine Fahrspur weg. © Frank Bergmannshoff
Lesezeit

Der Hertener Versorger muss in der Straße „Über den Knöchel“ Reparaturarbeiten an zwei Gas-Schiebern durchführen. Die Baustelle wird im Bereich der Zufahrt zum Copa Ca Backum (Teichstraße) eingerichtet.

Nach Angaben der Stadtwerke betrifft die Maßnahme den Straßenbereich sowie den Geh- bzw. Radweg. Im Zuge dessen müssen eine Fahrbahn und der östliche Geh- und Radweg gesperrt werden. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Auch auf der Teichstraße (Zufahrt Copa Ca Backum) wird eine Baustellenampel eingerichtet.

Die Arbeiten sollen rund zwei Wochen dauern. Die Hertener Stadtwerke bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen .

Bushaltestelle wird nicht mehr angefahren

Die Bauarbeiten haben auch Auswirkungen auf den Nahverkehr. Die Vestische muss die Bushaltestelle „Copa Ca Backum“, die normalerweise von den Linien 214 und 224 angefahren wird, in beide Fahrtrichtungen aufheben. Fahrgästen wird empfohlen, die Haltestellen „Uferstraße“ oder „Beethovenstraße“ zu benutzen.

Bei Rückfragen zur Baumaßnahme steht die Abteilung Wärmenetz der Hertener Stadtwerke zur Verfügung: Sascha Zeis, Tel. 02366/307-342, E-Mail: waermenetz@herten.de.