Oft bleibt es bei harmlosen Belästigungen durch frei laufende Hunde – wie in diesem Fall. Was aber, wenn Tiere – wie kürzlich in Herten-Mitte – einmal richtig zubeißen? (Symbolfoto) © picture alliance / dpa
Leserstimmen zum Hundeführerschein

Beißattacke auf Frau: „Einfacher, einen Hund zu erziehen als ein Kind“

Nach der Beißattacke auf eine Seniorin fordern die Tierrechtler von PETA die Einführung eines Hundeführerscheins in NRW. Viele unserer Leser finden die Idee gut. Es gibt aber auch Kritiker.

Unser Bericht über den Vorschlag der Tierrechtsorganisation PETA, einen Hundeführerschein in Nordrhein-Westfalen einzuführen, hat bei den Nutzerinnen und Nutzern auf unserer Facebook-Seite für kontroverse Reaktionen gesorgt. Anlass für die Initiative war die Beißattacke auf eine Seniorin in Herten-Mitte, die anschließend für zwei Tage ins St.-Elisabeth-Hospital musste.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.