Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen vor dem Haus Ostring 17. © Danijela Budschun
Feuerwehr rückt aus

Brand im Keller eines Hochhauses in Westerholt gemeldet

Die Hertener Berufsfeuerwehr sowie zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr sind am Donnerstagnachmittag nach Westerholt ausgerückt. Im Keller eines Hochhauses sollte ein Brand ausgebrochen sein.

Einsatzort war das Haus am Ostring 17, also am nördlichen Teil des Ostrings, der von der Langenbochumer Straße abzweigt. Als die ersten Einsatzkräfte dort am Donnerstag (30.12.) um ca. 15.55 Uhr eintrafen, war im Erdgeschoss eine Rauchentwicklung wahrnehmbar. Feuerwehrleute rüsteten sich mit Atemschutzgeräten aus, kontrollierten die einzelnen Etagen des Gebäudes und forderten die Mieter auf, in den Wohnungen zu bleiben.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteurin
Geborene Recklinghäuserin, leidenschaftliche Ruhrpottlerin und überzeugte Europäerin. Nach einem Ausflug in die Tourismusbranche hat meine journalistische Reise im Medienhaus Bauer vor mehr als zwei Jahrzehnten begonnen. Los ging es in Recklinghausen, und über Marl führte mich der Weg nach Herten. Ich will wissen, was vor unseren Haustüren passiert, verstehen, warum es passiert, einordnen können, was es bedeutet – und es dann unseren Leserinnen und Lesern berichten, klassisch in der Tageszeitung, digital über die elektronischen Medien. Privat zieht es mich auf die Tanzfläche, in den Lesesessel und hinaus in die Welt. Weil das Leben eine Reise ist.
Zur Autorenseite
Avatar
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.