Putz-Aktion der AWO-Kita „Scherleburg“ in Herten: Pia (vorne) hält ihren Sensationsfund in Händen.
Putz-Aktion der AWO-Kita „Scherleburg“ in Herten: Pia (vorne) hält ihren Sensationsfund in Händen. © Privat
Polizei eingeschaltet

Von wegen Müll: Pia macht bei Putzaktion ihrer Kita in Herten einen Sensationsfund

Einen Riesenbatzen Geld zu finden – wer hat davon nicht schon einmal geträumt? Kindern der Kita „Scherleburg“ in Herten-Scherlebeck ist das jetzt bei einer Putzaktion passiert.

Die Aktion „Herten putzt sich raus“ hat in der Stadt eine langjährige Tradition. Einrichtungen, Schulen, Vereine, Privatpersonen, aber eben auch Kindertageseinrichtungen schnappen sich Müllsäcke, Handschuhe und Greifzangen. Dann wird sich gemeinsam darum gekümmert, dass Herten ein Stück sauberer wird.

Vorschulkinder waren an der Maschinenhalle unterwegs

Erzieherinnen informieren die Polizei

Kripo-Experten überprüfen das Geldbündel

BGB regelt den Finderlohn

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt