Kultband schwelgt in Nostalgie: Jubiläumskonzert in der Schwarzkaue mit Support aus Schottland

Redakteur
Die Gelsenkirchener Band 2nd Skin begeht ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Auftritt in der Schwarzkaue auf der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen.
Die Gelsenkirchener Band 2nd Skin begeht ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Auftritt in der Schwarzkaue auf der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen. © Privat
Lesezeit

Eines ist sicher: Diese Veranstaltung am Samstag, 17. September, wird richtig nostalgisch. Das verspricht nicht nur die Musik des Haupt-Acts, die ganz im Zeichen von Post-Punk-Legenden aus den 1970er- und 1980er-Jahren steht – wie Joy Division, Depeche Mode oder Killing Joke. Denn „Nostalgic“ – so lautet gleichzeitig auch der Name der Vorgruppe aus Schottland.

2nd Skin, die sich nach dem Lied einer weiteren Kultband – The Chameleons – benannt haben, erarbeiteten sich durch bisher rund 40 Auftritte selbst eine treue Fan-Gemeinde. 2013 gewann die Band den Jury-Preis und 2016 den Publikumspreis beim überregional bekannten Newcomer-Festival „Blind Date“ in Gelsenkirchen. Dort spielte die Band damals sogar vor rund 8000 Zuschauern.

Auch eigene Songs kommen gut an

Aber egal, ob Festival oder Club-Gig: Die Energie und Spielfreude der Formation schaffen es immer, das Publikum mitzureißen. Während live immer alternative Klassiker im bandeigenen Stil gespielt werden, schreiben die sechs Musiker von 2nd Skin auch eigene Songs. Das Stück „Discipline“ vom Mini-Album „Here we go“ etwa wurde mehrere Wochen bei „Musikszene NRW“ auf WDR2 gespielt.

Nach den beiden Auftritten ist am Samstag in der Schwarzkaue auf der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen (Glückauf-Ring 35-37) übrigens noch nicht Schluss: Bei einer Indie-Disco werden weitere unsterbliche Hits aus der Alternative-Szene zu hören sein.

Beginn ist um 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr). Tickets kosten 15 Euro und sind an der Abendkasse bzw. online erhältlich: www.schwarzkaue-herten.de/event/2nd-skin