Norbert Gerbig singt Hannes Waders „Krieg ist Krieg“, Reinhard Meys „Meine Söhne geb ich nicht her“ und John Lennons „Imagine“ während der Friedensdemo vor dem Hertener Rathaus.
Norbert Gerbig singt Hannes Waders "Krieg ist Krieg", Reinhard Meys "Meine Söhne geb ich nicht her" und John Lennons "Imagine" während der Friedensdemo vor dem Hertener Rathaus. © Stefan Korte
Musik und Reden

Re-Live: Mehrere Hundert Hertener setzen Zeichen gegen Ukraine-Krieg am Hertener Rathaus

Hunderte Menschen haben am Freitagabend vor dem Hertener Rathaus während einer Friedensdemo ein Zeichen gegen den Ukraine-Krieg gesetzt. Wir zeigen die bewegende Veranstaltung im Re-Live.

Unterstützung und Solidarität mit den vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine sollten mit einer Friedensdemo vor dem Hertener Rathaus gezeigt werden. Und das ist gelungen: Mehrere Hundert Hertenerinnen und Hertener haben sich am Freitagabend davor versammelt. Es gab kurze Reden und Musikbeiträge.

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Avatar
Redakteur
Jahrgang 1982, geboren und aufgewachsen in Marl. Ich bin bis heute natürlich Ruhrpottler und gehöre mittlerweile auch schon zum „Inventar“ des Verlags. Die ersten Gehversuche mit 15 Jahren in der Computerredaktion, danach viel Lokales in Marl, dazu Kultur, Wirtschaft, Scenario, immer auch als Fotograf unterwegs gewesen, später Onliner und schließlich Video-Reporter. Dazwischen noch in Bochum studiert. Heute vor allem in Herten unterwegs und immer noch in den Lokaljournalismus verliebt.
Zur Autorenseite
Stefan Korte

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.