Personalmangel in Hertener Kitas So kämpfen die Erzieherinnen gegen den Notbetrieb

Redakteur
Jana Thiessen von der Waldritter-Kita steht vor dem Turn- und Kletterraum in der Kita.
Eine Kita-Schließung oder „Notbetrieb“ ist zumindest bei den Waldrittern noch nicht in Sicht: Jana Thiessen und ihr Team können auf Kollegen aus dem Waldritter-Verein zurückgreifen, die bei schmaler Besetzung in der Kita an der Ewaldstraße einspringen. © Jonas Alder
Lesezeit

1100 Kitas in NRW reduzieren ihre Angebote

45-Stunden-Woche ist möglich