Willkommen im Leben: Landwirt Dirk Feldhaus mit dem jüngsten tierischen Bewohner auf seinem Hof. Rund 25 neue Kälbchen werden am Ebbelicher Weg pro Monat geboren. © Meike Holz
Hof am Ebbelicher Weg - Mit Video-Reportage

Warum die Kühe beim Hertener Landwirt Dirk Feldhaus Fitness-Uhren tragen

Im Winter laufen die Kühe von Dirk Feldhaus zur Hochform auf. In der kalten Jahreszeit sind sie am produktivsten. Damit die Tiere fit bleiben, tragen sie eine Art Smartwatch im Ohr.

Mit 290 Kühen, 290 Kälbchen und zehn Zuchtbullen hat Dirk Feldhaus den größten Milchvieh-Betrieb in Herten. Die tierischen Bewohner am Ebbelicher Weg 56 müssen 365 Tage im Jahr gefüttert, gemolken und umhegt werden. Vier Mitarbeiter, zwei Auszubildende, zwei Aushilfskräfte und viel technisches Equipment garantieren eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Auch ein Thermomix und eine Art Smartwatch sorgen für das Tierwohl.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Recklinghausen
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.