Wohnberatungen aus dem Kreis Recklinghausen informieren - und geben Geschenke-Tipps für Senioren. Auf dem Foto sind (v.l.) Ulrike Steck-Drescher (Wohnberatung Haltern am See), Susanne Gerold (AWO-Wohnberatung Gladbeck), Monika Paul (Lebenshilfe Waltrop), Annkathrin Stieglitz (Wohnberatung Recklinghausen), Christiane von der Ruhr (AWO-Wohnberatung Herten), Peter Pagel (Wohnberatung Waltrop), Kordula Kuballa (Wohnberatung Recklinghausen) und Vanessa Stadtkowitz (AWO-Wohnberatung Marl). © Meike Holz
Wohnberatungen

Hilfe für ein Leben in der eigenen Wohnung

Die Wohnberatungen im Kreis Recklinghausen helfen - zum Beispiel, wenn ein barrierefreier Wohnungsumbau notwendig wird. Hier geben sie außerdem noch Tipps für seniorengerechte Spiele.

Ein Anruf bei der Wohnberatung: Eine Frau berichtet, dass ihre hochbetagte Mutter in den eigenen vier Wänden Probleme hat – mit den Treppen und den Stufen vor dem Haus. „So etwas passiert häufig“, sagt Kordula Kuballa von der Wohnberatung der Stadt Recklinghausen. „Die älteren Menschen haben körperliche Einschränkungen, bekommen Schwierigkeiten in ihrer Wohnung und wissen nicht, was sie tun sollen.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Regionales
Geboren 1962 in Dortmund, aufgewachsen in Recklinghausen, wo er auch heute mit seiner Familie lebt. Zwischenzeitlich verschlug es ihn zum Studium und zur Promotion nach Köln und Bochum. Dabei standen Germanistik und Philosophie im Mittelpunkt. Als Freund des Schreibens und mit viel Neugierde auf Menschen und ihre Geschichten fühlt er sich im Journalismus am richtigen Platz.
Zur Autorenseite
Thomas Schönert