Jeder Bürger möge sich Impfen lassen, appelliert der Recklinghäuser Kreistag. © picture alliance/dpa
Kreistag

Impf-Appell geht diesmal ohne politische Scharmützel durch

Vor einer Woche war es bei diesem Thema noch zu einem Eklat gekommen. Ob die Aufforderung bei Impf-Skeptikern überhaupt Gehör findet, daran hat so mancher seine Zweifel.

Der Kreistag appelliert an die Bürger im Kreis Recklinghausen, sich entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) gegen Corona impfen zu lassen. Der Beschluss erfolgte erwartungsgemäß einstimmig, und es gab auch nicht – wie vor einer Woche im Kreisausschuss – hitzige Diskussionen.

Parteien vermeiden Provokationen

Über den Autor
Geboren 1960 in Haltern am See, aufgewachsen in Marl und jetzt wohnhaft in Dorsten: Ein Mensch, der tief verwurzelt ist im Kreis Recklinghausen und dort auch seit mehreren Jahrzehnten seine journalistische Heimat gefunden hat. Schwerpunkte sind die Kommunal- und Regionalpolitik sowie Wirtschafts- und Verbraucherthemen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.