Millionen von Dieselfahrzeugen brauchen das Abgasreinigungsmittel AdBlue - auch die Busse der Vestischen. © picture-alliance / dpa/
Nahverkehr

Mangel an AdBlue könnte Linienbusse der Vestischen ausbremsen

Die 180.000 Liter, die auf den Betriebshöfen gebunkert werden, reichen gerade für zehn Tage. Und die Preise steigen. Auch jeder zehnte Autofahrer ist laut ADAC von dem Problem betroffen.

Es wäre eine absurde Vorstellung: Die Linienbusse der Vestischen schleichen nur noch mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h durch den Kreis Recklinghausen, weil die Motoren in ein Notprogramm umgeschaltet haben. Dieser Zustand träte ein, wenn den Fahrzeugen das Abgasreinigungsmittel AdBlue ausgehen würde. Dass es so weit kommt, ist unwahrscheinlich. Dass AdBlue knapp und teuer wird, ist für die Vestische allerdings ein realistisches Problem, wie Geschäftsführer Martin Schmidt im Verkehrsausschuss des Recklinghäuser Kreistages auf Nachfrage des CDU-Kreistagsmitglieds Uwe Göddenhenrich einräumen musste.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Regionales
Geboren 1960 in Haltern am See, aufgewachsen in Marl und jetzt wohnhaft in Dorsten: Ein Mensch, der tief verwurzelt ist im Kreis Recklinghausen und dort auch seit mehreren Jahrzehnten seine journalistische Heimat gefunden hat. Schwerpunkte sind die Kommunal- und Regionalpolitik sowie Wirtschafts- und Verbraucherthemen.
Zur Autorenseite
Michael Wallkötter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.