Recklinghausens Kino-Chef: Stromkosten explodieren - das Publikum bleibt aus

Redakteur
Recklinghausens Cineworld-Chef Kai-Uwe Theveßen. © Gutzeit
Lesezeit

Was empfiehlt der Recklinghäuser Cineworld-Kino-Chef Kai-Uwe Theveßen für die nächste Woche?

Auf jeden Fall die „DC League of Super-Pets“. Nach den ganzen Superhelden-Filmen sind endlich mal die Haustiere die Superhelden. Das ist sehr witzig – und mit dem Waltroper Torsten Sträter als Synchronstimme ganz besonders bemerkenswert. Der Film ist zwar erst ab sechs Jahren, aber – wie bei den Minions – definitiv geeignet für die ganze Familie.

Die Hitze nimmt zu, die Corona-Inzidenz nimmt ab: Wie ist der Publikums-Zuspruch inzwischen. Trauen sich die Menschen wieder ins Kino?

Wenn es regnet, wie gestern, funktionieren familientaugliche Blockbuster wie die „Minions“ oder „Bibi Blocksberg“ schon gut. Und Abendfilme wie „Top Gun“ halten sich immer noch gut. Aber viele andere Streifen wie „Liebesdings“ mit Elyas M’Barek, dessen Name alleine früher schon ein Magnet war, funktionieren nicht wirklich. Ebenso wie „Monsieur Claude und sein großes Fest“. Da sind es bei weitem nicht so viele Zuschauer wie kommen könnten – und vor allem kommen müssten. Wir liegen immer noch mindestens 50 Prozent hinter dem, was wir vor Corona hatten. Geld verdienen im Kino-Bereich ist eigentlich noch nicht möglich! Wenn die Vermieter nicht so entgegenkommend wären, dann sähe es sehr düster aus.

Superman und Krypto (M.) in einer Szene des Films „DC League Of Super-Pets“. © picture alliance/dpa/Warner Bros. Entertainment

Das heißt: Finanziell gesehen sieht es nicht gut aus?

Nein. Es sind ja nicht nur die Besucherzahlen, die nicht passen – auch, wenn wir gestern über 1.000 Besucher hatten. Vor Corona wären es 2.000 gewesen. Es sind auch die Kosten, gerade die Strom-Kosten etc., die extrem steigen. Unsere Strom-Rechnung hat sich komplett verdoppelt. Und das heißt für uns: An heißen Monaten, in denen die Klima-Anlage durchgehend läuft, haben wir statt sonst 15.000 bis 16.000 Euro um die 30.000 Euro Strom-Rechnung. Im Monat! Und dazu steigen die Preise durchgehend – selbst für die Pappschalen für unsere Nachos. Das kann man nicht 1:1 an die Kunden weitergeben.
Und die Kunden wollen auch wieder an Großveranstaltungen teilnehmen. Auf die Cranger Kirmes, zu „Zu Gast in Recklinghausen“ und so weiter. Wenn es da nicht gerade regnet, sieht es für die Kino-Branche düster aus. Früher freuten sich die Leute über klimatisierte Räume. Aber der Nachholbedarf ist groß – und die Angst vor Innenräumen immer noch existent.

Javier Bardem als Julio Blanco und Almudena Amor als Liliana in einer Szene des Films „Der perfekte Chef“. © Alamode

Maskenträger sind inzwischen in der Minderheit…

Außerdem sind die Inzidenz-Zahlen ja gar nicht mehr aussagekräftig. Es gibt viel zu viele Leute die Symptome haben, sich aber gar nicht mehr testen lassen – oder bei Großveranstaltungen wie jetzt in Weeze mit 200.000 Menschen ohne Maske rumlaufen. Ich will gar nicht wissen, wie viele Menschen sich da infiziert haben.

Und auch bei uns im Kino sind Maskenträger inzwischen in der Minderheit. Teilweise wird man als Maskenträger ja schon schräg angeguckt. Wobei die Maskenpflicht, wenn sie im Herbst käme, für uns das kleinste Problem wäre. Aber wenn neue Abstandsregeln kämen, würde selbst ich auf die Barrikaden gehen. Man kann nicht den ganzen Sommer über die Augen schließen, alles laufen lassen… und dann im Herbst die nächste Notbremse ziehen…

Das Vest-Kino-Programm (28. Juli – 4. August) in der Übersicht

Cineworld Recklinghausen:

  • DC League of Super-Pets
  • Arthur, Malédiction
  • Bibi & Tina – Einfach anders
  • Monsieur Claude und sein großes Fest
  • Men – Wer dich sucht, wird dich finden
  • Liebesdings
  • Thor – Love and Thunder
  • Karlchen – Das große Geburtstagsabenteuer
  • Alfons Zitterbacke – Endlich Klassenfahrt
  • Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
  • Elvis
  • Lightyear
  • Jurassic World – Ein neues Zeitalter
  • Top Gun 2: Maverick

Loe Studios Marl:

  • DC League of Super-Pets
  • Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
  • Thor – Love and Thunder
  • Jurassic World – Ein neues Zeitalter
  • Top Gun 2: Maverick
  • Bibi & Tina – Einfach anders
  • Central Kino Center Dorsten:
  • DC League of Super-Pets
  • Tiger & Dragon
  • Monsieur Claude und sein großes Fest
  • Thor – Love and Thunder
  • Liebesdings
  • Top Gun 2: Maverick
  • Alfons Zitterbacke – Endlich Klassenfahrt
  • Die Schule der magischen Tiere
  • Paw Patrol – Rettung im Anflug
  • Karlchen – Das große Geburtstagsabenteuer
  • Immenhof – Das große Versprechen

Apollo Cinemas Gelsenkirchen:

  • DC League of Super-Pets
  • Thor – Love and Thunder
  • Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
  • Arthur, Malédiction
  • Monsieur Claude und sein großes Fest
  • The Black Phone
  • Jurassic World – Ein neues Zeitalter
  • Bibi & Tina – Einfach anders
  • Karlchen – Das große Geburtstagsabenteuer
  • Alfons Zitterbacke – Endlich Klassenfahrt!
  • Lightyear
  • Mia and Me – Das Geheimnis von Centopia
  • Sonic the Hedgehog 2
  • Men – Was dich sucht, wird dich finden

Schauburg Gelsenkirchen:

  • DC League of Super-Pets
  • Monsieur Claude und sein großes Fest
  • Meine Stunden mit Leo
  • Bibi & Tina – Einfach anders
  • Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
  • Der schlimmste Mensch der Welt
  • Leander Haußmanns Stasikomödie

www.cineworld.de

www.loe-studios.com

www.central-dorsten.de

www.schauburg-gelsenkirchen.de

www.apollo-cinemas.de