„Nutten, Koks und Erdbeeren“

Schlager-Ikone trifft Kabarett-Star. Aber später!

Sie ist eine Schlager-Ikone, er Kabarett-Star. Jetzt reden und singen Mary Roos und Wolfgang Trepper über „Nutten, Koks und Erdbeeren“. Aber statt im Dezember erst im März in Recklinghausen.
Roos und Trepper. © Thorsten Jander

Nach dem großen Erfolg und 150.000 Zuschauern bei „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ haben sich die Grande Dame des Schlagers, Mary Roos, und der König des Verrisses, Wolfgang Trepper, dazu entschieden, wieder gemeinsam auf Tour zu gehen. Die Fortsetzung des Erfolgsprogramms der Theaterbühne heißt nun folgerichtig: „Mehr Nutten, mehr Koks – Scheiß auf die Erdbeeren“. Das Programm wird allerdings nicht, wie geplant, im Dezember 2021, sondern erst am 24.03.2022 im Recklinghäuser Festspielhaus über die Bühne gehen.

Worum es geht?: Kabarettist, Berufs-Choleriker und Schlager-Hasser Wolfgang Trepper trifft Schlager-Ikone Mary Roos. Das erste Programm ging über all‘ das, was beim deutschen Schlager nach ihrer Ansicht nicht fehlen darf und durfte. Jetzt kommt der zweite Teil – beziehungsweise eine aktualisierte Fassung – auf die Bühne.

Trepper zerlegt die Lieder nach Strich und Faden

Ein Muss für alle, die Schlager mögen und Lieder und Geschichten von Mary Roos erwarten. Und ein Muss für alle, die Schlager nicht ausstehen können und sich freuen, dass Trepper die Lieder nach Strich und Faden zerlegt. Erinnerungen, Geschichten und Anekdoten, aber auch schwachsinnige Texte und haarsträubende Lieder – all das bringen zwei Menschen näher, die sich auskennen: Mary Roos und Wolfgang Trepper, Schlagerexperte mit der Lizenz zum Texte-töten.