Verschwörungserzählungen im Corona-Aufwind: Grimme-Tipps zum Umgang damit

Redakteur
Verschwörungserzählungen sind attraktiv, weil Menschen in komplizierten Zeiten eine Sehnsucht nach einfachen Antworten haben: Das sagen Lars Gräßer und Aycha Riffi von der Grimme-Akademie. © Markus Geling
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Frag doch Onkel Max: Sind Kinder gesetzlich verpflichtet, im Haushalt mitzuhelfen?

Bruder-Schwester-Drama: Angeklagter kann aufatmen

Corona im Kreis Recklinghausen: Inzidenz steigt – und der Wochenvergleich kippt

Die „Theorie“ von der Erde, die eine Scheibe ist

Die Gesellschaft wird gespalten

Es hilft nicht, jemanden vor den Kopf zu stoßen

So bekommt man die Materialien