Partystimmung

In der Weinbar darf getanzt werden

Nachdem in der vergangenen Woche in der Weinbar Hüls spontan im Regen getanzt wurde, geht es an diesem Wochenende offiziell auf die Tanzfläche.
Schöne Stimmung: Der erste Abend der "Weinbar Hüls" begann auf der gut gefüllten Terrasse des Café Tudyka am Freitag mit der Krönung der Weinkönigin und Livemusik. © Patrick Köllner

DJ Merten legt am Samstag, 7. August, ab 19 Uhr zur „ReStart“-Party auf der Terrasse des Café Tudyka auf. Der Eintritt beträgt 5.- Euro. Darin ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

Die Gästezahl ist auf 100 begrenzt, die laut der aktuellen Coronaschutzverordnung getestet, genesen oder geimpft sein müssen. Karten gibt es im Café Tudyka an der Hülsstraße.

Gespielt wird an diesem Abend alles, was Spaß macht und tanzbar ist. Von aktuellen Hits aus den Charts über Oldies bis hin zu den Gästewünschen wird alles erfüllt. Falls es Regen geben sollte, stehen große Schirme bereit.

Solida(h)rwein wird ausgeschenkt

Erstmalig wird an diesem Abend auch der Solida(h)rwein der Weinbar-Benefiz-Aktion ausgeschenkt. So unterstützt die Werbegemeinschaft Hüls Winzer Lukas Hermann aus Altenahr im Kreis Ahrweiler, der bei der Flutwasserkatastrophe seine gesamte Existenz verloren hat. Für ihn ist auch der Erlös der Tombola gedacht, für die es ebenfalls am Samstag noch Lose gibt. Der Marler DJ Merten wird sein Honorar vom kommenden Samstag übrigens ebenfalls für den guten Zweck spenden.

An diesem Freitag, 6. August, bleibt die Weinbar Hüls auf der Terrasse des Café Tudyka geschlossen, da die große Weinbar-Benefiz-Aktion auf den 27. August verschoben wurde.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt