Regionalleiterin Selcan Dil setzt im Drive In Testzentrum an der Brassertstraße in vielen Fällen auf Vertrauen zu den Kunden.
Regionalleiterin Selcan Dil setzt im Drive-In-Testzentrum an der Brassertstraße in vielen Fällen auf Vertrauen zu den Kunden. © Heinz-Peter Mohr
Formulare und viele Fragen - mit Video

Neue Regeln für Corona-Tests: „Bürokratie“ kostet Drive-In-Team Zeit

Corona-Tests sind nicht mehr grundsätzlich kostenfrei. Kunden und Testzentren-Betreiber finden die neuen Regeln kompliziert. Wie sieht die Praxis aus? Wir besuchten Corona Schnelltests NRW.

Helga Winter (86) besuchte am Freitag zum ersten Mal überhaupt eine Teststation. Sie hatte bereits drei Euro mitgebracht. Dass sie ihre Schwester im Pflegeheim besuchen will, glaubte ihr das Team von Corona Schnelltests NRW in der Brassertstraße aber aufs Wort. Besuche in Pflegeeinrichtungen bleiben kostenlos. So musste die Seniorin aus Marl nichts bezahlen.

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.