Zentraler Betriebshof

Straßenbauarbeiten an der Drewerstraße starten

Es geht los: An der Drewerstraße startet der Zentrale Betriebshof (ZBH) der Stadt Marl Entwässerungs- und Straßenbauarbeiten. Verkehrseinschränkungen werden unumgänglich sein.
An der Drewerstraße beginnen Bauarbeiten.
An der Drewerstraße beginnen Bauarbeiten (Symbolbild). © MZ

Am Dienstag, 10. Mai, beginnt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl mit Entwässerungs- und Straßenbauarbeiten an der Drewerstraße. Klar ist, dass es zu Verkehrseinschränkungen kommen wird, das liegt in der Natur der Sache. Schon jetzt bittet der ZBH dafür um Verständnis, es werden Umleitungen ausgeschildert.

Und so sieht der Zeitplan aus: Für den ersten Bauabschnitt wird die Kreuzung Drewerstraße / Ostpreußenstraße voll gesperrt. Die Bauzeit für den ersten Abschnitt wird voraussichtlich drei Wochen betragen. Die Umleitung erfolgt über die Pommernstraße und die Paul-Schneider-Straße.

Fachleute beantworten Fragen der Bürger in der Bauphase

Danach gehen die Tiefbauer direkt in den zweiten Bauabschnitt über. Dabei wird die Drewerstraße zwischen der Ostpreußenstraße und dem Stich der Pommernstraße zur Kirche St. Heinrich hin voll gesperrt wird. Die Umleitung erfolgt hierbei über die Pommernstraße.

Wichtige Information: Ein Durchgang für Fahrradfahrer und Fußgänger von der Hans-Josef-Overbeck-Straße in Richtung St. Heinrich ist über den letzten Stich am Seniorenzentrum möglich.

Es ist gute Tradition beim ZBH, dass während der Bauphase Fachleute für die Bürger als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Fragen zur Bauausführung beantworten Bauleiter Felix Laukamp, Telefon (02365) 99 66 34, oder vor Ort die Mitarbeiter der Firma Gerken.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt