An Teilen der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick muss eine Parkscheibe eingelegt werden. Das wird aber häufig "vergessen". © Archiv
Bilanz

Ärger im Parkparadies: Oer-Erkenschwicks Ordnungsamt ertappt 6653 Parksünder

Auch 2022 können Autofahrer in Oer-Erkenschwick weiter kostenlos parken. Für viele Autofahrer wurde das Parken im vergangenen Jahr trotzdem teuer. Das Ordnungsamt verteilte 6653 Knöllchen.

Im Vergleich zu anderen Städten ist Oer-Erkenschwick ein Parkparadies – vor allem, wenn es um Parkgebühren geht. Während zum Beispiel Besucher der Dattelner Innenstadt den Parkautomaten füllen müssen, ist das Parken in Oer-Erkenschwick weiterhin kostenlos. Geld müssen die Bürgerinnen und Bürger also nicht investieren. Teuer wird es erst für den, der die Parkscheibe vergisst.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Ein Kind des Ruhrgebiets, stets interessiert an der Geschichte und den Geschichten ihrer Heimatregion. Das Schönste im Alltag im Lokalen? Die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen - mal überraschend, mal berührend. Wenn nicht im Dienst, dann gerne in ein Buch vertieft oder in Natur und Museen unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.