Jörg Müller. © Martin Pyplatz
Meinung

Nach der Landtagswahl 2022: Anna Kavena muss in Oer-Erkenschwick nun liefern

Dass die SPD-Bewerberin Anna Kavena in Oer-Erkenschwick die meisten Erststimmen und im gesamten Wahlkreis das Landtags-Direktmandat holt, ist weder überraschend noch unverdient.

Unabhängig davon, dass Oer-Erkenschwick mittlerweile auch für die Union ein lohnendes Polit-Pflaster ist, konnte sich Anna Kavena auf die immer noch große sozialdemokratische Stammwählerschaft am Stimberg verlassen. Aber das ist nicht der einzige Grund für ihren Erfolg.

SPD-Kandidatin war im Wahlkampf in Oer-Erkenschwick präsenter

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.