Oer-Erkenschwick

Mit einem Blinden durch Oer-Erkenschwick

Theo Diekmann aus Oer-Erkenschick ist seit seinem 40. Lebensjahr blind. Er erkennt nur noch ganz schwache Schatten in seiner Umgebung. Er hat seine Krankheit jedoch akzeptiert und kommt im Alltag gut zurecht. Er schmeißt den Haushalt, kocht und putzt, geht schwimmen und fährt mit seiner Frau Tandem. Im Straßenverkehr ist es für ihn aber oft schwierig. Es fehlen Signale und Markierungen. Gerade am zentralen Berliner Platz traut er sich kaum alleine unterwegs zu sein. Er zeigt, warum.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.