Lortzingstraße

Reizgas an der Paul-Gerhardt-Schule – 16 Schüler und Lehrerin verletzt

Alarm an der Paul-Gerhardt-Schule in Oer-Erkenschwick: Ein Schüler hat wohl Reizgas versprüht. Jetzt gibt es neue Informationen von der Polizei.

Die Polizei hat mitgeteilt, dass „Unbekannte“ den Reizstoff am Donnerstag (2.12.) ersten Obergeschoss der Paul-Gerhardt-Schule versprüht haben. Insgesamt erlitten den Angaben zufolge 16 Schüler, im Alter von 12 bis 17 Jahren, und eine 63-jährige Lehrerin leichte Verletzungen. Die Betroffenen kommen aus Datteln, Oer-Erkenschwick und Recklinghausen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.