Unfallmarkierung auf Geh- und Radweg an der Castroper Straße in Recklinghausen.
Im Bereich der Bushaltestelle „In den Heuwiesen“ in Recklinghausen hat ein Auto am Dienstagabend (20.9.) den Radweg in Richtung Innenstadt blockiert. © Tobias Mühlenschulte
Castroper Straße

Auto blockiert Radweg: Rennradfahrer weicht aus und verletzt 4-Jährigen schwer

Bei einem Unfall an der Castroper Straße sind ein 4-Jähriger aus Recklinghausen und ein 42-jähriger Rennradfahrer aus Herne schwer verletzt worden. Vermutlich, weil ein Auto im Weg stand.

Auf dem Geh- und Radweg an der Castroper Straße im Stadtteil Hillen sind am frühen Dienstagabend (20.9.) ein 42-jähriger Rennradfahrer aus Herne und ein 4-jähriges Kind aus Recklinghausen zusammengestoßen. Der Junge, der genau wie der Radfahrer schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht wurde, war nach bisherigen Erkenntnissen mit seiner Mutter auf dem Gehweg unterwegs. Der Unfall passierte gegen 18.45 Uhr.

Dem Fahrer des Autos könnte eine Mitschuld zugesprochen werden

Über den Autor
Zuhören, beobachten, nachfragen und die Erkenntnisse anschaulich und kurzweilig bei Leserinnen und Lesern abliefern: Das macht guten Journalismus für mich aus. Und das Große im Kleinen zu finden. Aufgewachsen am „Westfälischen Meer“ (Möhnesee), habe ich erste journalistische Erfahrungen in der Soester Börde gesammelt. 2003 dann Umzug ins Ruhrgebiet. Seit 2015 Redakteur beim Medienhaus Bauer, seit März 2021 bei der Recklinghäuser Zeitung. Großes Faible für Filme, Serien, Musik und Belletristik, aber auch fürs Unterwegssein.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.