Patrick Musial steht mit seinem Lastenrad vor der Buchhandlung an der Münsterstraße in Recklinghausen.
Da war die Welt noch in Ordnung: Patrick Musial steht vor fünf Jahren mit seinem Lastenrad vor der Buchhandlung an der Münsterstraße. Der Umzug an die Heilige-Geist-Straße war da schon beschlossene Sache. © Torsten Janfeld (Archiv)
Schild verkündet „Betriebsferien“

Buchhandlung in Recklinghausen geschlossen: Patrick Musial meldet Insolvenz an

Finanzielle Probleme zwingen Buchhändler Patrick Musial in die Knie. Er zieht nun die Reißleine, um dem drohenden Ruin zu entgehen. Konzept und Standort stehen auf dem Prüfstand.

Die Lichter sind aus. Die Buchhandlung von Patrick Musial im Wulffschen Haus an der Heilige-Geist-Straße 3 liegt im Dunkeln. Und der Besitzer der Immobilie sucht bereits nach einem neuen Mieter. Auf einem Zettel am Schaufenster steht zwar, dass das Team zurzeit Betriebsferien mache, doch am 12. Mai wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Nach 32 Jahren. Aber für den Buchhändler ist das keine Schmach. „Wir sehen darin die Chance für einen wirtschaftlichen Neuanfang“, sagt er im Gespräch mit dieser Redaktion.

Hoffnung auf höheren Umsatz erfüllte sich nicht

Vermieter sucht nach einem neuen Interessenten

Unternehmen startete 1990 an der Turmstraße

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig und erzähle gerne Geschichten: Geschichten über die Menschen vor Ort, über ihre Sorgen und ihre Nöte, über ihre Freude und ihr Glück, über all die kleinen und großen Dinge, die das Leben ausmachen.
Zur Autorenseite
Ulrike Geburek

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.