Nicht mehr kostenfrei sind seit Montag die Corona-Schnelltests Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene. Die Testzentren, wie hier im Palais Vest, nehmen nun unterschiedliche Preise für den Antigen-Schnelltest. © Oliver Kleine
Schnelltests nicht mehr kostenlos

Das kosten Schnelltests in Recklinghausen

Seit Montag sind Corona-Schnelltests, die Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene häufig für den Besuch von Lokalen oder Veranstaltungen brauchen, nicht mehr gratis. Was kosten sie vor Ort?

Es war lange angekündigt. Nun ist es soweit: Bis auf Ausnahmen sind Corona-Schnelltests nicht mehr kostenlos. Bislang hatten die Anbieter eine Vergütung von 11,50 Euro pro Schnelltest aus Steuergeldern bekommen. Nun muss der Getestete selbst zahlen. Doch wie viel kostet der Test in Recklinghausen? Wir haben bei den Testzentren nachgefragt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt