Das Wochenende der Einbrüche Diebe dringen nicht nur in leere Wohnungen ein

Ein maskierter Mann mit Taschenlampe leuchtet durch eine zerbrochene Scheibe.
Bei einem Einbruch wurde auch eine Scheibe eingeschlagen (Symbolbild). © picture alliance/dpa
Lesezeit

Während die Bewohner sich in einem anderen Teil der Wohnung aufhielten, durchwühlten Einbrecher ihr Schlafzimmer und das Bad. So geschehen am Freitagabend auf der Haraldstraße, wo die Diebe ein auf Kipp stehendes Fenster als Einladung auffassten. Mit Schmuck flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Mit Goldschmuck und Bargeld verließen unbekannte Täter nach einem Einbruch eine Wohnung an der Neustraße. Zwischen Freitag, 15 Uhr, und Samstag, kurz nach Mitternacht, hatten die Täter ein Küchenfenster aufgehebelt.

Eine Balkontür im ersten Obergeschoss einer Wohnung am Südpark war das Ziel von Einbrechern am Samstagnachmittag oder -abend. Am Südpark hebelten sie die Tür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde, konnten die Betroffenen noch nicht sagen.

„Mit einer nicht unerheblichen Menge Bargeld“, so teilt die Polizei mit, flüchteten Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag nach einem Einbruch in eine Erdgeschosswohnung an der Salzburger Straße. Auch hier nutzten die Unholde ein auf Kipp stehendes Fenster, um einzusteigen und Schränke und Schubladen zu durchwühlen.

Schmuck und Bares waren die Beute von Unbekannten, die am Sonntagnachmittag oder -abend in eine Wohnung Auf den Flachsbeckwiesen gelangten. Dazu hatten die Einbrecher eine Balkontür eingeschlagen.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.