Gegen Flut, Kohle und Brände: Rund 200 Teilnehmer demonstrieren in Recklinghausen für den globalen Klimaschutz. © Jörg Gutzeit
Mit Video

Fridays for Future: 200 Teilnehmer demonstrieren in Recklinghausen fürs Klima

Schüler und Erwachsene sind am Freitag (25.3.) für die erste Fridays-for-Future-Demo 2022 in Recklinghausen auf die Straße gegangen. Mit Masken distanzierten sie sich von Corona-Leugnern.

Die Fridays-for-Future-Bewegung aus Recklinghausen ist am Freitag (25.3.), dem weltweiten Aktionstag für die Klimagerechtigkeit, auf die Straße gegangen. Die Polizei zählt rund 200 Teilnehmer. Jeder von ihnen muss eine FFP2-Maske tragen – so wollen es die Demonstranten. Sie wollen Verantwortung übernehmen und sich von Corona-Leugnern distanzieren.

Über den Autor
Redakteurin Recklinghausen
Geborene Recklinghäuserin, Kind der 90er, von Natur aus neugierig. Wusste schon im Kindesalter, dass sich der spätere Beruf ums „Schreiben“ drehen sollte. Nach dem Abi in Italien gelebt, für die Ausbildung den Ruhrpott erkundet, dann schnell wieder nach Recklinghausen zurückgekehrt. Liebt es, Geschichten, die das Leben schreibt, weiterzuerzählen. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.