Noch nie war die Skulptur von Heinrich Brockmeier vor dem Rathaus so symbolträchtig: "Bürger tragen ihre Stadt" – mit Mundschutz. © Archiv/Bianca Munker
Corona-Pandemie

Für Vertrauen, Impfen und Regeln: Recklinghäuser zeigen klare Kante

Initiiert von den meisten Ratsfraktionen und dem Bürgermeister zeigen weite Teile der Bürgerschaft klare Kante: „Wir halten zusammen“, lautet die Botschaft – mindestens gegen Corona.

Der ursprüngliche Anstoß kam von Holger Freitag: Der Fraktionsvorsitzende der Grünen hatte die andauernden „Spaziergänge“ von Impf- und Corona-Skeptikern durch die Recklinghäuser Innenstadt mit wachsender Sorge als „eine neue Form des Protestes wahrgenommen, die zunehmend von Populisten und radikalen Kräften vereinnahmt wurde“.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite
Ralf Wiethaup

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.