Spaß in den Ferien

Im Erlebnisland in Recklinghausen toben Kinder für nur einen Euro

Toben, hüpfen und spielen im Viactiv-Erlebnisland: Das ist in den ersten beiden Ferienwochen möglich. In der Walter-Lohmar-Halle ist wieder ein Spielparcours aufgebaut.
Ein Mädchen steht in einer Sporthalle umgeben von bunten Spielgeräten.
Das bunte Erlebnisland kann in den ersten beiden Ferienwochen erkundet werden. © Meike Holz (Archiv)

Wie jedes Jahr hat der StadtSportVerband Recklinghausen für die Sommerferien das Viactiv-Erlebnisland in der Walter-Lohmar-Sporthalle, Blitzkuhlenstraße 81b, eingerichtet – in Kooperation mit der gleichnamigen Krankenkasse.

Der Spielparcours wird von Montag, 27. Juni, bis Freitag, 1. Juli, und von Montag, 4. Juli, bis Freitag, 8. Juli, also den ersten beiden Sommerferienwochen, geöffnet sein. Die Besucher haben täglich zwischen 11 und 17 Uhr die Möglichkeit, das Erlebnisland zu betreten.

Dort können sich Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren bei Abenteuer-, Spiel- oder Sportangeboten austoben. So sind zum Beispiel Hallenhockey, Tischtennis, Badminton, Balanciergeräte und auch eine Hüpfburg im Angebot. Neu ist ein Kletterberg der Viactiv-Krankenkasse. Um einen sicheren Spaß zu garantieren, werden die Kinder beim Spielen und Toben von qualifizierten Sportfachkräften betreut und unterstützt.

Der Eintritt beträgt dank des Sponsors nur einen Euro, und mit Recklinghausen-Pass ist er frei. Für alle weiteren Informationen: www.recklinghausen.feripro.de oder www.ssv-re.de.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.