Joggerin in Süd belästigt Mann fragt nach Uhrzeit – doch das war nur ein Vorwand

Ein Unbekannter belästigte am Haardgrenzweg zwei Frauen.
Ein Unbekannter belästigte am Haardgrenzweg zwei Frauen. © dpa
Lesezeit

Eine Joggerin wurde am Samstagvormittag (3.12.) in der Nähe des Südparks von einem Exhibitionisten belästigt. Die 73-Jährige befand sich noch auf der Marienstraße, als ein jüngerer Mann sie im Vorübergehen nach der Uhrzeit fragte. Während sie im Weiterlaufen antwortete, drehte die Frau sich nochmal zu dem Mann um. Dabei erblickte sie nackte Tatsachen.

Der Mann hatte seine ballonseidene, blaue Jogginghose nicht nur sehr tief heruntergezogen, sondern befriedigte sich auf offener Straße auch noch selbst. Die 73-Jährige schrie den Exhibitionisten daraufhin an, sofort damit aufzuhören. Das reichte, um den Täter in die Flucht zu schlagen. Dieser suchte in Richtung Südpark das Weite.

Die Joggerin informierte die Polizei von dem Angriff und gab auch eine Täterbeschreibung ab. Demnach ist der Mann etwa 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und dunkelhaarig. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Schnauzbart im Gesicht und war neben der auffälligen Hose auch mit einer blauen Daunenjacke mit Kapuze bekleidet. Wer Hinweise zu dem Exhibitionisten hat, wird gebeten, die Polizei unter Tel. 0800/2361111 anzurufen.