Notunterkunft in Recklinghausen: Eine Zeltstadt, die man nie brauchen wird?

Redakteur
Aus der Vogelperspektive: Die Flüchtlingsunterkunft an der Cranger Straße 2016.
So sah die Flüchtlingsunterkunft 2016 aus: Die aktuelle Variante dürfte etwas kleiner werden. © Archiv/Jörg Gutzeit
Lesezeit