Polizei stoppt „Geisterradler“ in Recklinghausen – für einige wird’s teuer

Redakteurin
Eine Frau und ein Polizist stehen an einem Fahrrad auf der Castroper Straße in Recklinghausen
Unfreiwilliger Stopp: Sunhild Buschmann wird von Polizeihauptkommissar Karsten Quante angehalten, weil sie als „Geisterradlerin“ auf der Castroper Straße unterwegs war. © Kathrin Grochowski
Lesezeit