Recklinghausen

Recklinghausen: 15 Tonnen Metall hoch in der Luft

Die Bau- und Sanierungsarbeiten am ehemaligen Karstadt-Gebäude schreiten immer weiter voran. Am 10. November wurde ein spezieller Kran aus Bocholt in der Recklinghäuser Altstadt vor dem MarktQuartier installiert, dieser kann eine Last bis zu 230 Tonnen tragen. Der zu tragende Container, der mit einem Notstromaggregat beladen war, hatte ein Gewicht von 15 Tonnen. Für die komplizierte Anlieferung des Lastenkrans wurde ein spezieller Schwerlastwagen aus Zweibrücken benötigt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.