Geschwindigkeitsüberwachung

Achtung: Auf diesen Straßen in Recklinghausen steht ab Montag (4.7.) ein Blitzer

Die Tacho-Nadel sollten Autofahrer immer im Auge behalten – gerade dort, wo die Stadt ab Montag (4.7.) Geschwindigkeitskontrollen in Recklinghausen ankündigt. Sonst wird es teuer.
Das Bild zeigt einen stationierten Blitzer und ein vorbeirauschendes Auto.
Auch in der kommenden Woche wird wieder reichlich geblitzt in Recklinghausen. © picture alliance/dpa

Die Stadtverwaltung Recklinghausen veröffentlicht jede Woche die Straßen, an denen mobile Geschwindigkeitsmessungen vorgesehen sind. Der Standort des Panzerblitzers zählt übrigens nicht dazu. Vorsicht: Es kann auch an nicht angekündigten Stellen geblitzt werden. Und die Starenkästen sind ohnehin aktiv.

Montag, 4. Juli:

– Castroper Straße

– Maybachstraße

– Nordseestraße

– Ostseestraße

– Robertstraße

– Salentinstraße

– Theodor-Körner-Straße

– Waldstraße

Dienstag, 5. Juli:

– Franz-Bracht-Straße

– Halterner Straße

– Hochstraße

– Karlstraße

– Kölner Straße

– Ludwig-Erhard-Allee

– Oerweg

– Walkmühlenweg

Mittwoch, 6. Juli:

– Bruchweg

– Ehlingstraße

– Friedrich-Ebert-Straße

– Mühlenstraße

– Robertstraße

– Stresemannplatz

– Suderwichstraße

– Wildermannstraße

Donnerstag, 7. Juli:

– Akkoallee

– Alte Grenzstraße

– Am Waldschlößchen

– Heinrichstraße

– Herner Straße

– Im Stübbenberg

– Kaiserwall

– Karlstraße

– Königstraße

– Magdalenenstraße

– Neustraße

– Overbergstraße

– Wiesenstraße

Freitag, 8. Juli:

– Arenbergstraße

– Beisinger Weg

– Bozener Straße

– Carl-Still-Straße

– Karlstraße

– Kärntener Straße

– Lange Wanne

– Ludwig-Erhard-Allee

Darüber hinaus finden nach Angaben der Stadt im gesamten Bereich des Stadtgebiets Recklinghausen weitere mobile Geschwindigkeitskontrollen statt.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.