Ein weißes Haus mit einem rußgeschwärzten Balkon, im Vordergrund befindet sich eine Werbetafel.
Ein Balkon in einem Wohnhaus an der Castroper Straße neben einem Kfz-Meisterbetrieb ist am Donnerstagmorgen (23.6.) ausgebrannt. © Alina Meyer
30 Feuerwehrleute im Einsatz

Castroper Straße: Balkon steht in Flammen – Rauch zieht in die Wohnung

Auf einem Balkon an der Castroper Straße in Höhe des Marktkaufs Knödgen hat es am Donnerstag (23.6.) gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen an. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Alarm geht am Donnerstagmorgen (23.6.) um 7.45 Uhr bei der Feuerwache Recklinghausen ein: In einem Wohnhaus an der Castroper Straße soll es brennen. Und tatsächlich: Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens, in Höhe des Marktkaufs Knödgen eintreffen, schlagen Flammen aus einem Balkon im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, das an einen Kfz-Meisterbetrieb angrenzt.

Über den Autor
Redakteurin Recklinghausen
Geborene Recklinghäuserin, Kind der 90er, von Natur aus neugierig. Wusste schon im Kindesalter, dass sich der spätere Beruf ums „Schreiben“ drehen sollte. Nach dem Abi in Italien gelebt, für die Ausbildung den Ruhrpott erkundet, dann schnell wieder nach Recklinghausen zurückgekehrt. Liebt es, Geschichten, die das Leben schreibt, weiterzuerzählen. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.