Holger Teuber steht vor der Fördermaschine im Fördermaschinennhaus am Beckbruchweg.
Holger Teuber hat große Pläne für das Fördermaschinenhaus am Beckbruchweg. © Christian Pozorski
Blumenthal/Mit Video

Fördermaschinenhaus: Eigentümer klagt über „Lieferfristen jenseits von Gut und Böse“

Architekt Holger Teuber hatte gehofft, im Herbst 2022 mit dem Neubau vor dem Fördermaschinenhaus auf dem Gewerbegebiet Blumenthal anfangen zu können. Das scheint inzwischen unrealistisch.

Noch kann Holger Teuber nicht einmal abschätzen, wie lange die Sanierung des Fördermaschinenhauses am Beckbruchweg 30 andauern soll. Der neue Eigentümer plant, es umfassend zu sanieren und betrieblich zu nutzen, zum Beispiel für Veranstaltungen. Vor das 680 Quadratmeter große Gebäude möchte Teuber zudem einen dreigeschossigen Anbau setzen. Darin soll die Firmenzentrale des Architekturbüros T-Pro GmbH unterkommen. Das Unternehmen möchte seinen Sitz von Oberhausen nach Recklinghausen verlegen.

Über den Autor

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.