Die Nacht der Zombies und Geister Hier wird in Recklinghausen Halloween gefeiert

Redakteurin
Ein als Horror-Clown verkleideter Mann
An Halloween ziehen wieder verkleidete Party-Gäste durch die Clubs. Auch in Recklinghausen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

In den USA ist Halloween schon lange Tradition, aber auch in Deutschland geht der Trend seit Jahren zu Halloween-Partys am 31. Oktober. In Recklinghausen finden diesmal am Vorabend zum Feiertag Allerheiligen Grusel-Veranstaltungen für Kinder, aber auch Partys für Erwachsene statt.

Ein Überblick (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Kinderwelt, Hochstraße 124:

Am Halloween-Abend öffnet die „Kinderwelt“ bis 22 Uhr. Um 18 Uhr beginnt auf dem Indoor-Spielplatz die Geisterstunde. Ab dann wird bei gedimmtem Licht getobt und gespielt. Verkleidungen sind erwünscht. Die Veranstaltung ist, mit Ausnahme von Essen und Getränken, im normalen Eintrittspreis enthalten.

AKZ, König-Ludwig-Straße 50:

Unter dem Motto „Tanz der Totgeglaubten“ lädt das Alternative Kulturzentrum (AKZ) ab 19 Uhr zum gruseligen Halloween-Abend. Wer auf dem Nebel-umhüllten Dancefloor beim Tanzen aus der Puste kommt, bekommt „glibberige Snacks und gruselige Drinks“ zur Stärkung gereicht.

Alle Gäste, die im Halloween-Kostüm kommen, haben die Chance beim Kostüm-Wettbewerb einen Gutschein für einen Monat Gratis-Essen im „Tofuclub“ zu gewinnen. Auch wenn sich das AKZ normalerweise an Kinder und Jugendliche richtet, ist die Halloween-Feier für „junge Erwachsene“ gedacht. Der Eintritt ist im AKZ frei.

Der Indoor-Spielplatz
In der Kinderwelt auf der Hochstraße kann an Halloween bis 22 Uhr bei gedimmtem Licht getobt werden. © Jörg Gutzeit

Tanzen in der City und im Süden

Moondock, Alte Grenzstraße 153d:

Im „Moondock“ im Süden der Stadt wird um 21 Uhr die Tanzfläche für alle Halloween-Fans eröffnet. DJ Discobeat spielt neben aktuellen Charts das Beste aus den Clubs der letzten Jahre. Wer verkleidet ins „Moondock“ kommen möchte, kann das gerne tun. Kostüme sind aber kein Muss. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 10 Euro.

Unfassbar, Große Geldstraße 23:

In der „Unfassbar“ erwarten alle Feierwütigen ab 21 Uhr die besten Songs der 80er-Jahre. DJ Tom Ground legt bei der „80er Halloween Thriller Party“ die besten Tracks der Vokuhila- und Aerobic-Zeiten auf Vinyl auf. Kostüme sind in der „Unfassbar“ gerne gesehen, allerdings nicht Pflicht. Der Eintritt kostet am Veranstaltungsabend 5 Euro.

Die Gaststätte Subergs bei Boente
Auch in der Recklinghäuser Traditionsgaststätte „Suberg’s bei Boente“ wird an Halloween getanzt und gefeiert. © Oliver Kleine

Gruseln unterm schönsten Rathaus NRWs

Boente, Augustinessenstraße 4:

Die Halloween-Party bei „Boente“ geht ebenfalls um 21 Uhr los. Neben aktuellen Charthits werden auch Motto-getreue Songs wie Michael Jacksons „Thriller“ oder „Ghostbusters“ von Ray Parker Jr aufgelegt. Tickets gibt es im Vorverkauf für 8 Euro bei „Boente“. Für Kurzentschlossene wird es für 10 Euro ein paar Restkarten an der Abendkasse geben.

Ratskeller, Rathausplatz 3:

Auch im Keller des schönsten Rathauses in NRW wird Halloween gefeiert. Das Team vom Ratskeller lädt ab 22 Uhr zur Nacht der Geister und Zombies. Neben passender Deko warten Begrüßungsshots und Süßigkeiten auf die Gäste. Kostüme sind gerne gesehen. Tickets gibt es online für 10 Euro im Vorverkauf. Einlass ist ab 24 Jahren.