Voller Einsatz: Dr. Wolfgang Franke ist im Rahmen der Aktion "Frühjahrsputz" in Recklinghausen mit Müllsack und Greifzange in Hochlar unterwegs. © Ulrich Nickel
Aktion „Frühjahrsputz“

Müllsammler Wolfgang Franke: „Man wundert sich, was alles abgekippt wird“

Stadt und Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) hatten wieder zum Frühjahrsputz aufgerufen. In Hochlar schickte sich Dr. Wolfgang Franke an, den Müll aus der Natur aufzulesen.

Schon lange ist Dr. Wolfgang Franke der Müll, der von manchen achtlos weggeworfen wird, ein Dorf im Auge. Als die KSR zum Frühjahrsputz aufriefen und der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VV) Hochlar zum Großreinemachen im Ortsteil motivierte, meldete sich Franke sofort. „Ich jogge regelmäßig durch Hochlar und begegne täglich dem Müll, der an den Straßenrändern entsorgt wird“, berichtet der Bauingenieur. Er erinnert an die Brötchen, die vor Kurzem am Krötenzaun in Speckhorn abgeladen wurden, und den Sperrmüll, der in Röllinghausen in die Landschaft gekippt wurde: „Ich kann solche Menschen nicht verstehen, die die Umwelt verschmutzen.“

Unbekannte entsorgen haufenweise Bauschutt in der Natur

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.